Alle Beiträge von lv

Schneelehrgang Kaunertaler Gletscher

Zum Saisonabschluss waren unsere Aktiven über Christi Himmelfahrt noch einmal zum Trainingslager im Kaunertal. Die Schneebedingungen boten noch gute Trainingsvorraussetzungen und bei strahlender Sonne blieb die Vorfreude auf den Sommer nicht aus.

Über die warmen Tage halten sich die Schneebegeisterten nun mit dem Sommertrainingsplan fit, um im Herbst wieder so richtig loszustarten!

IMG-20170609-WA000018671206_1353739784695666_2569728059188695048_n

Die Skischule in Grimentz 2017

Fünf Tage Skischule mit Sonnenschein und blauem Himmel, wie er nur auf knapp 3000 Metern Höhe strahlen kann, liegen hinter uns. Mit unseren vier Ski- und Snowboardlehrern Uli, Stefan, Jana und Leonie konnten wir mehrere Gruppen- und Privatkurse im Vor- und Nachmittagsbereich anbieten. Ein paar Eindrücke unserer Skischulwoche in der Schweiz gibt es im Video zu sehen:

Abschluss unserer Skischulwoche war wie immer das Kinderrennen, in dem sowohl unsere Ski- und Snowboardschüler als auch externe Starter ihr Können unter Beweis stellten.

Hier geht’s zur Ergebnisliste vom Kinderrennen:

Grimentz 2017 Kinderrennen Ergebnisliste nach Altersklassen

Rennwochenende Krimml

Acht Aktive starteten dieses Wochenende bei den Kinder-, Schüler- und Jugendrennen in Krimml. Mit leichter Neuschneeunterlage und Kaiserwetter hatten wir einen erfolgreichen ersten Renntag im Riesenslalom.

Hier geht’s zu den Ergebnisliste der Kinder & Schüler sowie der Jugend von Rennen 1 & Rennen 2 vom Riesenslalom am 11. März.

Es gab noch genug Zeit fürs freie Skifahren, in der der ein oder andere den frisch gefallenen Schnee genießen konnte.
Krimml 1 Krimml 2

Auch die Anstrengungen im Slalom am zweiten Renntag wurden mit traumhaftem Bergpanorama und blauem Himmel belohnt, sodass wir Sonntag erschöpft aber glücklich die Heimreise angetreten haben.
Krimml 4 Krimml 3
Hier geht’s zu den Ergebnisliste der Kinder & Schüler vom Slalom am 12. März.

Die Skischule in Burgeis 2016

Auf dem Programm standen in dieser Saison Ski- und Snowboardstunden sowie ein Kurzkippertraining. Nach einer abwechslungsreichen und sonnenreichen Skischulwoche haben wir das neue Jahr dann in Sulden mit etwas Freestyle-Training begonnen! Hier ein kleiner Einblick… 😉

Natürlich hat auch unser traditionelles Silvesterrennen am 31.12.2016 stattgefunden, in denen die Jungs aus dem Renntraining die Erfolge der Woche sichtbar machen konnten!
Hier geht es zur Ergebnisliste.

Alle Teilnehmer trafen sich am Abend zur Siegerehrung im „Heimatdorf“ Burgeis:

Vorweihnachtlicher Parallelslalom

Am letzten Trainingstermin des Jahres unserer Aktiven im alpincenter Bottrop fand heute der traditionelle vorweihnachtliche Parallelslalom statt. In den eins gegen eins-Duellen waren die Rennläufer zum Jahresende nochmal mit Ehrgeiz und viel Spaß bei der Sache.

Der Schneeleo war natürlich auch wieder dabei und hat allen Kindern und Jugendlichen eine lecker gefüllte Weihnachtstüte gebracht.

dsc_1526

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und verabschieden uns in die Ferien! 🙂

WSV-Nachwuchscup Rennen I & II

Die ersten beiden Rennen des WSV-Nachwuchscups wurden in dieser Saison vom Essener Skiklub im alpincenter Bottrop ausgetragen. Insgesamt konnten unsere Rennläufer nach beiden Rennen mit drei Pokalen, fünf Silbermedaillen und vier Bronzemedaillen nach Hause gehen – ein voller Erfolg und ein schönes Geschenk zum dritten Törchen im Adventskalender!
(Links zu den Ergebnislisten: Rennen I, Rennen II)

20161203_112722

Und alle so YEEEEAAAAAHHH !! 😉

Wanderpläne 2016 – 1. & 2. Halbjahr

Nachfolgend findet ihr die Wanderpläne für das 2016!

Wie Ihr seht, wandern wir bei jedem Wetter. Auch wie hier bei Bochum – Weitmar, im Oktober des letzten Jahres. Es gab den ersten Schnee! So wie es sich für einen Skiklub gehört. Ihr seid herzlich eingeladen mit zuwandern. An jedem 2. Mittwoch im Monat.

Teilnehmer: Erwachsene ab 18 Jahren
Wanderführer: Peter Beckmann
Kontakt/ Anmeldung: Peter Beckmann, Tel. 0201 25 00 20, peter.beckmann@essener-skiklub.de

Wanderungen 1. Jahrehälfte 2016
Wanderungen 2. Jahrehälfte 2016

Skiopening 2015: Stubaital

Gletscherskifahren im Dezember hat so seine bezaubernden Tücken. So begann unser

Skiopening im Stubaital mit himmlisch heftigen Sturmböen, in ungeordneter Versammlung schwebenden Schneeflocken und durchaus mal unübersichtlichen Augenblicken.

Der orangenen Neonskihose von Christian hatten einige Stubaineulinge zu verdanken, dass sie sich nicht in dem doch recht großen Skigebiet verirrten. Nur Jörg in seinem schwarzen Outfit war gelegentlich abgängig, fand aber immer wieder zur Gruppe zurück.
Ab dem dritten Tag wurde unser frühmorgendlicher Einsatz  -spätestens 8 Uhr wollte Norbert uns an der Bushaltestelle sehen-  dann mit strahlender Sonne belohnt. Trotz gelegentlicher Exzesse beim Apres Ski, bei denen  flüssige Obstprodukte eine gewisse Rolle spielten, bewies die Gruppe überragende Kondition auf der Piste.
Dazu trug sicher auch die sehr gute abendliche Beköstigung im Hotel bei.
4 bis 5 Gänge sorgten für genügend Energie, um den nächsten langen Skitag gut zu bewältigen, denn erst im Dämmerlicht des Nachmittags wurde die letzte Abfahrt in Angriff genommen.

Fazit: Eine gelungene Skiwoche, die uns für die Anstrengungen der Vorweihnachtszeit und für das kommende Skiroulette fit gemacht hat.